Allgemeines


Kinder und Jugendliche stehen oft im Spannungsfeld zwischen Eltern – Großeltern – Pädagogen – Therapeuten – Ärzte,... Für einen optimalen Therapieerfolg ist die Zusammenarbeit aller notwendig.
Für eine flüssige Therapieplanung bitte ich Sie vereinbarte Termine einzuhalten bzw. rechtzeitig abzusagen. Um die Therapie möglichst effizient für ihr Kind zu gestalten, gibt es von mir regelmäßig spezielle Übungsangebote für zu Hause.
Damit Zeichnungen, Anregungen, Arbeitsblätter gesammelt werden können, bietet sich ein Heft oder eine Mappe (Schnellhefter) an, die für die Logopädie reserviert wird und zur Therapie mitgenommen wird. Besonders am Anfang der Therapie ist es für Kinder hilfreich, wenn eine Bezugsperson bei der Therapie anwesend ist. Auch sonst bitte ich Sie während der Therapie immer in der Nähe (Wartebereich) zu bleiben. Die Eltern dürfen solange bei der Therapie anwesend sein, wie sie von ihrem/n Kind/ern gebraucht werden.  Zeit zum Austausch und für Rückmeldungen über die Entwicklung Ihres Kindes ist unerlässlich.
SGE Grosz StadtausstellungsGmbH